Update!

vom

Moin!

Habe hier schon lange nix mehr gemacht oder geschrieben. Daher habe ich mein Urlaub mal genutzt und habe die Seite was modifiziert. Unter anderem habe ich ein paar Bugs im Design gefixt, die Navigation überarbeitet und die Kontaktseite überarbeitet.

Nicht, dass ich glaube, dass das hier jemand liest oder merkt 😜

Ich überlege auch gerade, ob ich nicht wieder ein Flickr Account mache. Ich wollte hier zwar was eigenes machen, aber irgendwie habe ich dazu nicht so die Motivation zudem war ich da eigentlich immer recht zufrieden und weiß gar nicht mehr, warum ich da weg bin.

Nachtrag

Ich habe noch mal das Layout der Seite etwas überarbeitet und breiter gemacht. Gefällt mir gleich viel besser. Ich habe zudem die Einträge so angepasst, dass ich nun auch bei Bedarf den Blogeinträgen ein Headerbild geben kann sowie eine Beschreibung. Ich überlege zudem noch Kategorien einzuführen.

Ich bin nun Ubernaut

vom

Die letzten Jahre hatte ich über Hetzner einen eigenen Rootserver, wo ich einige Dinge gehostet habe. Mittlerweile wird dies aber immer weniger, sodass ich mich dazu entschlossen habe von einem eigenen Server zu einem Webhoster zu wechseln.

Nun hat man hier aber die Qual der Wahl, denn Webhoster gibt es ja wie Sand am Meer. Nach langem Hin und Her, habe ich mich entschieden Ubernaut zu werden und zu Uberspace zu wechseln.

Warum Uberspace?

Warum ich mich für Uberspace entschieden habe? Na, weil:

  1. SSH Zugriff.
  2. Installation von Software ist möglich und wird zum teil umfangreich im uberLab erklärt.
  3. Rechenzentren in Deutschland.
  4. Automatisches Let`s Encrypt Zertifikat.
  5. Cronjobs.
  6. Man kann selber entscheidet, wieviel einem sein Uberspace wert ist.
  7. Keine Vertragslaufzeit.
  8. Mehr Gründe findet Ihr hier.

Linklogs with Jekyll

vom  | Org. Post

Mike Buss:

I’m a big fan of John Gruber’s Daring Fireball, a blog that makes great use of linked posts. If you’re interested in configuring Jekyll as a linklog, here’s how.

Kann ich nachvollziehen. Musste ich auch gleich mit einbauen.

Jetzt neu mit Jekyll

vom

So nach einiger Zeit des nix machen, habe ich mich entschieden meine Webseite “neu” zu machen. Naja, eigentlich habe ich nur von Ghost als Blog-Software auf Jekyll geändert und 1-2 kleine änderungen am Design vorgenommen.

Hello World

vom

My first Blogpost with jekell. I hope this is working well as my new Website.